Kann man Katzen die Angst vor Silvesterfeuerwerk und Böllern abgewöhnen?

Fellini beim Silvesterfeuerwerk unter dem Bett

Unseren Katzen steht das erste Silvesterfeuerwerk ihres Lebens bevor. Wir bleiben deswegen dieses Jahr daheim, um zu sehen, wie die Katzen darauf reagieren und ob sie wie die meisten anderen Katzen während der Böllerei unter Bett, Sofa oder Tisch flüchten.

Stellt sich die Frage, ob man Katzen eigentlich prophylaktisch an Feuerwerk und Böller gewöhnen kann, so dass sie keine Angst mehr davor haben. Wir machen den Test!

Im Internet findet man jede Menge Audiodateien mit Feuerwerkskörpern: Raketen, Böller, Heuler, Kanonenschläge, alles da... Wir spielen diese Audiodateien den Katzen mehrmals einige Tage vor Silvester in ziemlich hoher Lautstärke vor. Also gerade so laut, wie wir es unseren Nachbarn gegenüber verantworten können. Währenddessen bekommen die Katzen ihr Essen, damit sie mit dem Lärm etwas Positives verbinden, sozusagen "Lärm ist ein gutes Zeichen, da gibt's Futter!"
Nun ja, die Katzen sind zwar genervt von dem Krach, legen die Ohren missmutig zur Seite und schlagen mit dem Schwanz, zeigen aber keinerlei Angst. Das lässt ja schon mal hoffen für Silvester!

Es ist so weit: 31.12.2012

Bereits im Lauf des Tages ertönen die ersten Raketen- und Böllergeräusche. Während Loulou nur kurz aufschaut, aber ansonsten unbesorgt ist, tigert Fellini etwas unruhig durch die Wohnung und erkundet schon mal die sicheren Plätze unter dem Bett und unter dem Tisch.

Jetzt geht's los: 24:00 Uhr

Das ist nun doch auch Loulou etwas zu viel. Zusammen mit Fellini beschließt sie, sich vorläufig unter dem Bett zu verschanzen.

Mal sehen, wie groß die Angst tatsächlich ist. Ist es Panik oder nur eine Vorsichtsmaßnahme der Katzen? Ich gehe in die Küche und rufe beiden, dass das Essen fertig ist.

Und siehe da: Beide kommen wie immer angerannt (allen voran der verfressene Fellini) und stürzen sich auf ihr Futter. Die Gier ist also doch größer als die Angst!

 

Fazit:

Schwer zu sagen. Der Lärm alleine scheint für die Katzen nicht das Problem zu sein. Sie mögen ihn zwar nicht, aber sie haben keine Angst davor, wie die Kracher aus dem Lautsprecher gezeigt haben.

Kommt das Explosionsgeräusch jedoch von draußen - und da genügen auch schon ganz leise Böller in weiter Ferne - erregt es sofort die Aufmerksamkeit der Katzen und bei entsprechender Lautstärke und Anzahl auch Furcht.

Was genau ist es dann, wovor die Katzen Angst haben? Trotz intensiver Recherche konnte ich es noch nicht herausfinden. Spüren sie die Druckwellen, so wie sie Erdbeben schon im voraus erahnen? Sobald ich etwas neues herausfinde, werde ich es hier ergänzen.

Übrigens gibt es im Internet auch CDs zu kaufen, die mehr oder weniger teuer sind und Katzen sowie Hunde an Feuerwerksgeräusche gewöhnen sollen. Angesichts meines Versuchs denke ich nicht, dass man mit diesen CDs durchschlagenden Erfolg haben wird.